Zwei paar Hände umschließen Weltkugel

Mitmachen

Update 25.07.2016

Liebe Lichtarbeiterinnen und Lichtarbeiter,



herzlichen Dank für Euren Einsatz in den letzten Monaten. Zusammen haben wir einiges auf die Beine gestellt. 



Umzug auf eigenen Mail-Server

Durch den Umzug auf einen eigenen Mail-Server können wir nun die größtmöglichste Sicherheit beim Versand unserer E-Mails gewährleisten. Auch haben wir nach dem Hackerangriff in die Sicherheit unserer Webseite investiert. 



Getrennte Newsletter in deutsch und englisch

Seit letztem Monat gibt es einen getrennten Newsletter in deutsch und englisch und wir konnten auch unseren Verteiler aufräumen. Zur Zeit umfasst unserer große Gruppe 850 Teilnehmer.



Zwei weitere Friedensgruppen mit speziellen Aufgaben


Seit März besteht eine Shakti-Friedensgruppe innerhalb der WFM, die ihren Focus auf die Anhebung des globalen Bewusstseins legt. Es sind sehr engagierte und geschulte Lichtarbeiter, die zusätzlich zur täglichen 5-minütigen Friedensmeditation weitere Meditationen durchführen.



Eine dritte interne Gruppe wurde von meinem amerikanischen Freund und Kollegen Jonathan gegründet, der die WFM in Amerika betreut und unterstützt. Ihre Aufgabe ist es, die starke Negativität, die viele Menschen auf diesem Planeten beeinflusst und täuscht, abzulenken.

Update 24.03.2016 -
Unsere Welt braucht Deine Hilfe. Jetzt. Bitte mache mit.

Worum es geht
 
Am 1. Januar 2014 gab es während einer Welt-Friedens-Meditation (WFM) den Impuls, eine internationale Online-Gruppe aufzubauen, die täglich für den Frieden in der Welt meditiert. Das Projekt ist überkonfessionell und verbindet Menschen aller Religionen und spiritueller Traditionen.

Im März 2014 fand die erste der monatlichen Telefonkonferenzen mit ca. 250 Teilnehmern statt. Im Juni wurde das Projekt mit eigener Webseite in den Shirdi Sai Global Trust integriert. Spenden sind abzugsfähig.

Ursprüngliche Zielsetzung

Im ersten Schritt eine Gruppe von 1.000 Menschen aufzubauen, die täglich für fünf Minuten zur gleichen Zeit für den Frieden meditiert. Der zweite Schritt sind 10.000 und der dritte Schritt 100.000 Menschen.

Zurzeit umfasst die Gruppe 897 Teilnehmer.

8. Januar 2016 – Das Projekt WFM wird größer

Bildung einer Friedensgruppe, die speziell in Meditationstechniken geschult wird. Das gesamte Projekt wird neu ausgerichtet auf die Anhebung des globalen und individuellen Bewusstseins.

Nur über eine Bewusstseinsveränderung ist es möglich, die bestehenden Konflikte auf diesem Planeten zu lösen. Voraussetzung dafür, dass alle Lebewesen in Frieden miteinander leben und Wohlstand und harmonische Beziehungen erfahren können.

Weltweite Zusammenarbeit

Synchronisierte Meditationen mit anderen Friedensorganisationen und -gruppen, um schnell auf aktuelle Geschehnisse reagieren zu können. Es finden bereits gemeinsame Meditationen mit über 10 Mio. Teilnehmern statt.

Ein Einzelner vermag an der aktuellen Weltsituation nur wenig zu verändern. Eine Gruppe von 1.000 geschulten Menschen, die ihre Energien täglich gezielt im Gebet auf Frieden ausrichten, können viel bewegen. 10.000 und mehr Menschen können Großes bewegen und Frieden auf Erden manifestieren.

Der nächste Schritt zur Umsetzung. Folgende Aufgaben stehen in 2016 und 2017 an.

1. Aufbau eines stabilen Fundaments.
Schaffung der administrativen und technischen Voraussetzungen.

2. Aufbereitung des Wissens.
Das notwendige Wissen zur Heilung der Welt und jeden Lebewesens in Kursen und Schriften aufzubereiten.

3. Ausbau und weltweite energetische Vernetzung der WFM.
Alle Teilnehmer werden monatlich per Telefonkonferenz unentgeltlich in Bewusstseins- und Meditationstechniken geschult.

Unsere Welt braucht Deine Hilfe. Bitte mache mit.

E-Mail
Vorname

Melde Dich jetzt an oder unterstütze das Projekt mit Deiner Spende. Vielen Dank.

27.03.2014 - Die eigenen Heilfähigkeiten zum Segen für sich und andere nutzen

In dieser Meditation aktivierst Du die Heilkräfte Deiner Seele zum Wohle des Planeten und sich selbst. 

Die wenigsten Menschen ahnen, wie unermesslich groß ihre Heilfähigkeiten sind und welch eine Heilkraft für den gesamten Planeten kreiert werden kann, wenn wir uns gemeinsam als Gruppe verbinden.

Viele Menschen auf diesem Planeten tragen einen Schmerz und Traurigkeit in ihrem Herzen, der sie blockiert, die Dinge zu leben, die ihnen am Herzen liegen.

Lass uns gemeinsam meditieren und helfen, Stärke, Weisheit, Liebe und Mitgefühl in uns und in jedem Wesen auf diesem Planeten zu entwickeln und Heilung und Zuversicht den Trauernden und Resignierten zu geben.

  • Wir vernetzen uns weltweit mit anderen Meditations-Gruppen.
  • Wir meditieren mit den kraftvollsten Mantren, die auf diesem Planeten existieren.
  • Wir verbinden uns mit den kraftvollsten Plätzen und Objekten auf dieser Erde.

Das Friedensprojekt ist überkonfessionell.
Jeder kann mit seinen eigenen Gebeten, Ritualen und Traditionen teilnehmen.

Wir meditieren für

  • den Weltfrieden und für Heilung aller Konflikte in der Welt.
  • Heilung aller Traumata und Herzensbrüche, die Menschen durch Gewalt, Missbrauch und Unterdrückung erfahren haben.
  • die Heilung von Mutter Erde und aller zerstörerischen Auswirkungen durch Natur- oder Umweltkatastrophen.

Umweltkatastrophen wie Fukushima oder Tschernobyl oder auch Naturkatastrophen wie Erdbeben, Flutwellen, Tornados oder das Bienensterben lösen bei vielen Menschen Ängste aus. Diese Meditation unterstützt den Heilungsprozess von Mensch und Tier weltweit.

Wenn eine Gruppe von Menschen sich für das höchste Bewusstsein, für die Liebe öffnet, können Wunder geschehen.

Ziel: Lasst uns zu einer Gruppe von 10.000, 100.000, 1.000.000 Menschen und mehr werden, die regelmäßig für den Weltfrieden und für Heilung aller Notleidenden meditieren.

  • Wir treffen uns an jedem letzten Donnerstag im Monat zu einem Telefonvortrag mit einer gemeinsamen Friedensmeditation. Der Vortrag wird aufgezeichnet und kann jederzeit abgehört werden.
  • Eine tägliche Meditation von fünf Minuten wird empfohlen.
  • Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos.

Mach mit! Melde Dich jetzt kostenfrei an.

Das heilende Energiefeld, daß Du miterzeugst, wird den Planeten verändern.

E-Mail
Vorname


Deine eMail-Adresse wird ausschließlich für die Welt-Friedens-Meditation verwendet und niemals an Dritte weitergegeben!

PS: Trage zum Erfolg des Projektes bei.
Bitte empfehle das Friedensprojekt interessierten Menschen weiter.
Vielen Dank.

FaLang translation system by Faboba